erstes Heimspiel, erster Sieg

15.04.2018

erstes Heimspiel, erster Sieg

Am Samstag den 14.04 spielten die Bründlerinnen ihr erstes Heimmatch gegen Schönfeld.

Von Anfang an waren sie die Spielführende Mannschaft, obwohl noch immer nicht das gewünschte Pressing von Coach Stutz gespielt wurde. In der 10 Minute ging die Heimmannschaft durch einen schönen Direktschuss von Maria Bendinger ins Tor. Danach wurde weitergespielt und einige Chancen vergeben. In der 21 Minute startete Cornelia Handl einen Sprint und schob den Ball nach schönem Laufpass ins Eck. 26. Minute wurde dies wiederholt, leider rannte sie mit der Torfrau zusammen und drehte sich das Knie wieder leicht aus. Ohne lang zu überlegen nahm sie Trainer Stutz aus dem Spiel. Danach leider ein Gegentreffer kurz vor der Halbzeit, Halbzeitstand 3:1.

In der 2ten Hälfte hatten die Gegnerinnen einige Chancen die aber nicht wirklich gefährlich waren. Die Bründlerinnen versuchten weiter Tore zu schießen, dann in der 60 Minute das 4:1 wieder durch Maria Bendinger, die eine hervorragende Partie spielte.
Leider wollten nicht mehr Bälle ins Tor und so endete das Spiel 4:1.

Fazit: Das Pressing muss noch konsequenter durchgeführt werden, die Bälle müssen gezielter aufs/ins Tor gehen. Also der Torabschluss muss noch stark trainiert werden und am wichtigsten sind die vielen unnötigen Fehlpässe zu vermeiden.

Bedanken wollen Sie sich bei Fill Mike für die Matchballspende.

Link zur Fotogalerie


Nächstes Spiel findet am Sonntag den 22.04.2018 in Obergrafendorf um 11:00 statt.
Die Damen freuen sich wieder auf zahlreich-motivierte Zuschauer.