Damenmatch gegen Schönfeld

10.09.2017

Damenmatch gegen Schönfeld
  • Voll motiviert starteten die Bründler Damen in ihr erstes Meisterschaftsmatch gegen die noch unbekannte Mannschaft aus Schönfeld. 

Gleich in den ersten paar Minuten gelang Laura Pfeiffer nach einem Assist von Celine Wiesenhofer der Treffer zum 1:0 für die St.Georgner Damen. Die nächsten 30 Minuten verliefen ausgeglichen. Obwohl St.Georgen/Leys die Schönfelder fest im Griff hatte und sich die meisten Aktionen im gegnerischen 16er abspielten, scheiterte es an der Chancenauswertung.

Nach einer Ansprache von Trainer Herwig Stutz in der Halbzeitpause versuchte man gleich von Beginn an die Gegner unter Druck zu setzten. Dies gelang dann auch durch einen Treffer von Sabrina Gallistl, die aus einem Gewusel im Strafraum den Ball im gegnerischen Tor platzierte. Danach stagnierte das Spiel und es wurde auch aufgrund einiger Fouls in der eigenen Hälfte gefährlich für die Bründler Damen. Doch Torfrau Theresa Zeller ließ nichts anbrennen und ließ kein Tor zu.

Fazit: An der Chancenauswertung und an der Passgenauigkeit muss noch gefeilt werden, sonst war es eine solide Leistung. Leider verletzte sich Meli Fürst in einem Zweikampf am Knöchel und am Ellenbogen. Wir wünschen gute Besserung und ein schnelles Comeback!

Link zum Spielbericht (Meinfussball.at)