DAMENMANNSCHAFT

Die Bründler Damenmannschaft besteht bereits seit dem Jahr 1983 und war somit beim Start des professionellen und organisierten Fußballdamensportes in Österreich dabei, denn erst 1982 übernahm der Österreichische Fußballbund die Obhut über die so genannte „Damenliga“ und führte sie forthin als Frauen-Bundesliga mit zwei Spielstufen.  

Die Spielerinnen stammen aus St. Georgen, St. Anton, Scheibbs, Oberndorf und Wieselburg. Trainiert wird im Sommer und im Winter jeweils zwei Mal pro Woche, wobei hier neben Schuss und Zielübungen auch Technik, Laufen, Kraft- & Koordinationsübungen auf dem harten Trainingsplan stehen. Eine Saison besteht neben ca. 8 - 10 regulären Meisterschaftsspielen, die  jeweils am Wochenende stattfinden auch aus etlichen Vorbereitung- und Freundschaftsspielen. Außerdem fährt das eingeschworene Team, rund um Kapitänin Denise Tuder, einmal im Jahr auf ein intensives mehrtägiges Trainingslager nach Lindabrunn. Alle Infos und Ergbenisse zu den aktuellen Spielen finden sie hier.

Was am Anfang Hobby mäßig und klein Begann hat sich im Laufe der Zeit durch konsequente Arbeit und viele Leidenschaft zu einer top engagierten Mannschaft entwickelt.  Im Jahr 2004 trat die Damenmannschaft schließlich in die offizielle Frauen-Gebietsliga Mostviertel ein. In den Jahren 2012 und 2016 konnte der Meistertitel errungen werden. Außerdem gibt es seit 2014 einen eigenen Fanclub der die Mannschaft bei den Matches tatkräftig unterstützt. Aber auch abseits des Platzes ist die eingespielte Truppe sehr aktiv. So werden u.a auch ein Kleinkinderturnen, sowie ein Partnerschnapsen  oder gemeinsame Ausflüge und Feste von den motivierten Fußballdamen organsiert. Es ist eben mehr als nur Fußball- Es ist und bleibt einfach Leidenschaft für das Miteinander und den Sport!