Schi-Vereinsmeisterschaft 2017

12.02.2017

Schi-Vereinsmeisterschaft 2017

Ein Top Event war die Vereinsmeisterschaft auf dem Hochbärneck am Sonntag den 12. Februar 2017, denn die Piste, das Wetter und eine erfreuliche Teilnehmerzahl haben dazu beigetragen!

Bei dem, vom Kurssetzer Franz Schrittwieser interessant gesetzten Riesentorlauf, kamen von den 63 angemeldeten Läuferinnen und Läufer 53 in die Wertung. Von der Klasse Bambini bis zur Altersklasse V haben fast alle die beiden Durchgänge gut gemeistert – bis auf ein paar Ausfälle, aber ohne markanter Verletzung!

Bei der anschließenden Siegerehrung Im Almhaus Hochbärneck wurde Pokale für die Stockerlplätze verteilt. Zuvor hat Sektionsleiter Roman Fahrngruber alle Teilnehmer herzlich willkommen geheißen und sich für die so zahlreiche Beteiligung bedankt. Ebenso bedankte er sich bei seinem gesamten Team der Zeitnehmung, Rennleitung und Torrichter für die perfekte Durchführung bei diesem und vergangenen Rennen, da er seine Funktion als Sektionsleiter beendet, jedoch dem Team der Zeitnehmung erhalten bleibt!

Auch Union-Bezirksgruppenobmann Gerhard Glinz hat sich in seiner Ansprache erfreut gezeigt, dass heuer so eine rege Beteiligung war – besonders die vielen kleinen Schisportler, die ohne Motivation  der Eltern zum Sport nicht möglich wäre! Besonders betont hat er, dass auch Schisportler, die schon die Jahre gekommen sind noch gute Leistungen an den Tag legen – das ist zweifelsfrei eine Vorbild für jüngere Sportler!
Die Siegerehrung wurde von Carina Fischer  moderiert und der Sektionsleiter verteilte die Pokale für die Stockerlplätze. Vereinsmeister 2017 bei den Damen wurde Margit Fahrngruber  und Gerhard Wurzer bei den Herren! Allen eine herzliche Gratulation zu den Platzierungen!